BioSAM logo
BioSAM
Biologische Sensor-Aktor-Systeme auf der Basis von funktionalisierten Mikroorganismen
menu

Das Bündnis „Biologische Sensor-Aktor-Systeme auf der Basis von funktionalisierten Mikroorganismen“ (BioSAM) vereint 11 Unternehmen und 6 Forschungsrichtungen aus der mittelsächsischen Region Dresden/Chemnitz/Leipzig. Unter dem Leitmotiv „Lebende Zellen auf Oberflächen – hochempfindlich, trotzdem stabil“ soll die BioSAM-Technologieplattform für eine breite wirtschaftliche Nutzung von zellbasierten Sensor-Aktor-Systemen in den Bereichen Bioverfahrenstechnik, Wasser- und Umwelttechnologie sowie Klimatechnik erschlossen werden.

Die Kernkompetenz des Bündnisses besteht in

  • der molekularbiologischen Modifizierung von Mikroorganismen zur Erfüllung kundenspezifischer Funktionen
  • der Immobilisierung lebender Mikroorganismen
  • multiparametrischen Systemlösungen mit robusten elektronischen und optischen Schnittstellen für zellbasierte Sensor-Aktor-Systeme.

Das Innovationspotenzial des Bündnisses ergibt sich aus der innovativen Nutzung biologischer Funktionalitäten von Mikroorganismen

  • für eine hochspezifische Sensorik auf der Basis molekularer Erkennung
  • für die Stoffwandlung mittels Biotransformation
  • sowie der Integration biologischer Komponenten in technische Systeme mit spezifischen elektronischen und optischen Schnittstellen.

Wachstumskern BioSAM auf dem biotechnology symposium 2017

Nutzen Sie die Möglichkeiten auf dem biotechnology symposium 2017 am 05. Oktober mehr über die Technologieplattform zu erfahren und sich mit den Akteuren des BioSAM auszutauschen.

Das Vorhaben wird gefördert durch die Initiative Unternehmen Region des Bundesministeriums für Bildung und Forschung